Fallende Blätter - experimenteller Dokumentarfilm (76 Minuten)

„Fallende Blätter“ ist ein Dokumentarfilm von Danijel Marsanic, Lorenzo Oschwald und Cyrill Gundlach. Danijel wagt das Experiment eine Woche obdachlos in Stuttgart zu leben.

Mit versteckter Kamera fängt das Team intime Momente, emotionale Geschichten und neue Blickwinkel aus dem Leben der (vermeintlich?) Ausgegrenzten ein.

Entstanden ist eine fesselnde Dokumentation.
Erschaffen aus Naivität, Angst und dem Glauben an eine bessere Welt.

Trailer:

Impressionen aus dem Film:

Synopsis:

Aus seiner innersten Angst heraus, vielleicht eines Tages selbst auf der Straße leben zu müssen, entschließt sich Danijel  Marsanic 2018, eine Woche das Leben eines Obdachlosen zu erleben.

Ohne finanzielle Mittel und lediglich mit einem Rucksack voll Klamotten ausgestattet, begibt er sich auf die Suche nach einer Antwort, wie das Leben abseits von Geborgenheit und Sicherheit tatsächlich ist.

Es dauert nicht lange, da macht er erste Bekanntschaften mit dem Betteln und schnell wird ihm klar: Viele Vorurteile, die Danijel hatte, sind falsch. Er lernt Jack, Alina, Jacko und Idefix kennen, die ihm ihre eigene Sicht auf die Gesellschaft erzählen. Neugierige Fragen treffen auf außergewöhnliche Charaktere, deren Leben von Jahren auf der Straße gekennzeichnet sind.

Bei der Suche nach einem Schlafplatz, etwas zu Essen und ein bisschen Komfort entstehen intime Momente, die auch beim Zuschauer die Neuverhandlung der Sichtweise auf die  Obdachlosigkeit erfordern.

Welches Verhältnis kann und muss eine Gesellschaft mit einem Individuum eingehen? Welchen Preis bezahlen wir für Werte wie Freiheit und Zeit?

Eine intime Erfahrung, filmisch dokumentiert, die eine Neuverhandlung und Bewertung der eigenen Erwartungshaltung erfordert und dem Zuschauer eine nahe Perspektive ermöglicht.

76 Minuten. 

Menschen und Gespräche, die zum Denken anregen. 

Eine neue Erfahrung. Gegen Die Angst.

Team:

Danijel Marsanic: Idee, Umsetzung

Lorenzo Oschwald: Kamera, Schnitt

Cyrill Gundlach: Kamera, Schnittassistenz

Marius Kast: Grading 

André Stefan: Tonmischung

Fakten:

Produktionsjahr: 2018 – 2021

Premiere: 18.11.2021 in Stuttgart

 

Ähnliche Projekte: